Ein Dienst Ihrer Kirchengemeinde

 

Was ist, wenn ...

. . . wenn sich Lebensumstände ändern

Unser Leben ist weithin ausgerichtet auf Mobilität und Leistungsfähigkeit.

Die Gedanken an Krankheit und Gebrechlich­keit verdrängen wir gerne.

Was aber, wenn wir plötzlich erkranken oder Schwächen ­langsam spürbar

werden? Als Betroffene oder Angehörige fallen wir dann mitunter in das
sprichwört­liche „Loch“: Wir empfinden Hilflosigkeit und ­fühlen uns allein gelassen. Sie in dieser Zeit zu begleiten, haben wir uns zur Aufgabe gemacht.

 

. . . dann sind wir für Sie da. Und für Ihre Angehörigen.

Wie unsere Hilfe ­aussehen könnte sehen Sie hier auf unserer Website. Am besten sprechen wir darüber. Das für Ihre persönliche Situation passende findet sich sicher. Wir bieten Ihnen umfassende Hilfe aus einer Hand.

 

Wir bieten Ihnen verschiedene Servicepakete:

  • Sicherheit zu Hause
  • Rund um die Wohnung
  • Rund um Medikamente, Rezepte, Verordnungen
  • MDK Prüfung zur Pflegeeinstufung oder Höherstufung
  • Reinschaubesuch
  • Unterstützung bei Antragstellung zur Pflegestufe
  • Pflegerischer Notrufeinsatz

 

 

Ansprechpartner der Teams:

 

Betzdorf  Tel. (02741) 9388383

Karl-Heinz Striegl

Pflegedienstleitung

Kerstin Steiger

stellvertretende Pflegedienstleitung

Frau Matuschewski

Leitung Hauswirtschaft/Betreuung

 

 

Kirchen  Tel. (02741) 933033

Heike Pees

Pflegedienstleitung

Carina Nonnast

stellvertretende Pflegedienstleitung

Frau Merkel

Leitung Fahrbarer Mittagstisch und Hauswirtschaft/Betreuung

 

 

Mudersbach  Tel. (02745) 9319098

Claudia Bäumer

Pflegedienstleitung

Anke Wieland-Buchner

stellvertretende Pflegedienstleitung und Leitung Hauswirtschaft/Betreuung

 

 

Tagespflege Giebelwald Tel. (02741) 991890

Helga Ricke-Haberland

Pflegedienstleitung

Stefanie Stein

stellvertretende Pflegedienstleitung

 

Die ambulante Kranken- und Altenpflege.

Hilfe in bedarfsgerechter Form zur richtigen Zeit ist unser Ziel, dazu stimmen wir mit Ihnen ganz nach Ihren Wünschen eine individuelle Versorgung ab.

Auf Basis einer aktivierenden Bezugspflege werden Sie in Ihrem gewohnten Umfeld, durch unsere kompetenten Pflegekräfte, im Bereich der Alten- und Krankenpflege versorgt.

Wir leisten umfassend Hilfe im Bereich der Grund- und Behandlungspflege.

Bei der Grundpflege handelt es sich um praktische Hilfestellungen, die eine pflegebedürftige Person bedarf, um die gewöhnlichen Grundverrichtungen im Ablauf des  täglichen Lebens zu bewältigen. Diese Hilfestellungen können einmal oder mehrmals täglich erfolgen:

 

Hierzu zählen folgende Leistungen:

  • Unterstützung bei der Körperpflege
  • Hilfe beim An- und Auskleiden
  • Betten, Lagern und Transfer
  • Mobilisation/Bewegungsübungen
  • Unterstützung beim Aufstehen und Zubettgehen
  • Hilfe und Unterstützung bei Toilettengängen
  • Hilfe und Unterstützung bei der Nahrungsaufnahme
  • Durchführung vorbeugender Maßnahmen zur Vermeidung von Folgeerkrankungen
  • Krankenbeobachtung
  • . . . und vieles mehr

 

 

Im Bereich der ärztlich verordneten Behandlungspflege

Die Behandlungspflege ist eine rein medizinische Leistung, die ärztlich verordnet werden muss und nur von qualifiziertem Personal durchgeführt werden darf.

 

Hierzu zählen ein oder mehrmals täglich verordnete Maßnahmen wie

  • Durchführung von Injektionen (Insuline, o.ä.)
  • Kontrolle von Blutdruck, Blutzucker, Puls und Temperatur
  • Kompressionsstrümpfen  An- oder Ausziehen
  • Medikamente stellen, Medikamentengabe und Medikamentenkontrolle
  • Wundversorgung/Verbandswechsel (Verbände jeglicher Art)
  • Dekubitusversorgung
  • Überwachung von künstlicher Ernährung
  • Versorgung nach ambulanten Operationen
  • Einläufe und Klistiere
  • Infusionstherapie
  • . . . und vieles mehr

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Team Betzdorf: Karl-Heinz Striegl (02741) 9388383, karl-heinz.striegl [at] diakonie-sw.de

Team Kirchen: Heike Pees (02741) 933033, heike.pees [at] diakonie-sw.de

Team Mudersbach: Claudia Bäumer (02745) 9319098, claudia.baeumer [at] diakonie-sw.de

 

Aktuelle Basis-Informationen finden Sie zum Beispiel hier:

 

Der hauswirt­­schaf­t­­­liche Dienst,
haushaltsnahe Dienstleistungen.

Wir unterstützen Sie da, wo Sie Hilfe benötigen damit Sie weiterhin ein selbstbestimmtes und selbständiges Lebens zu Hause führen können.

Wir haben Erfahrung und bieten Ihnen  durch unsere zuverlässigen Mitarbeiter(innen) eine individuelle Versorgung in Ihrem Haushalt an.

 

Unser Dienstleistungsangebot umfasst alle haushaltsrelevanten Aufgaben.

 

Reinigen der Wohnung

Staubsaugen und – wischen,  Reinigen der Wohnräume, Gardinen aufhängen

 

Waschen und Pflegen der Wäsche

Auf Wunsch waschen wir Ihre Wäsche. Wir trocknen, falten, bügeln und sortieren Ihre frisch gewaschene Kleidung und räumen sie  ein

 

Einkaufen

Zusammenstellen des Einkaufszettel, Einkaufen, Unterbringung der eingekauften Lebensmittel

 

. . . und andere Unterstützungsmöglichkeiten

Gerne sprechen wir mit Ihnen Ihren individuellen Bedarf ab.

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Team Betzdorf: Frau Matuschewski (02741) 9388383

Team Kirchen: Frau Merkel (02741) 933033

Team Mudersbach: Claudia Bäumer (02745) 9319098

 

Aktuelle Basis-Informationen finden Sie zum Beispiel hier:

 

Der häusliche Betreuungsdienst.

Ihre pflegenden Ange­hö­ri­ge brauchen eine Entlastung? Dann nutzen
Sie unseren Betreuungsservice. Wir bieten zu abgestimmten Zeiten
mit geschultem Personal eine optimale häusliche Hilfe!

 

Es handelt sich hierbei um eine eigenständige Sachleistung. Diese kann zusätzlich zu Pflegeleistungen in Anspruch genommen werden.

 

Wir bieten stundenweise Betreuung zur Entlastung von pflegenden Angehörigen

  • zum Spaziergang
  • zum Lesen/Zeitung lesen
  • zum gemeinsamen Kochen und Backen
  • zu Bewegungsübungen
  • zu Gesellschaftsspielen
  • zum Gedächtnistraining
  • . . . und vieles mehr, ganz nach Bedarf und bestehenden Möglichkeiten

 

 

Ihre Ansprechpartner:

Team Betzdorf: Frau Matuschewski (02741) 9388383

Team Kirchen: Frau Merkel (02741) 933033

Team Mudersbach: Claudia Bäumer (02745) 9319098

 

Aktuelle Basis-Informationen finden Sie zum Beispiel hier:

 

Der fahrbare Mittagstisch.

Leckere und gesunde Mahlzeit, ohne dass Sie selber kochen müssen!

Wenn Ihnen das Einkaufen und Kochen zur Last wird, können wir Ihnen diese Arbeit abnehmen und bringen Ihnen täglich frisch zubereitetes Essen ins Haus.

Wir profitieren von unserer langjährige Erfahrung, Ihre individuellen Wünsche und Bedürfnisse stehen bei uns an erster Stelle.

 

Wir bieten:

  • täglich zwei Menü zur Auswahl
  • gutbürgerliche Küche
  • Sonderkostformen, z.B. Diätkost, Schonkost, Allergiker
  • Ausgewogene und frische Kost
  • Abwechslungsreichen Speiseplan
  • Wöchentlich wechselnder Menüplan
  • Tägliche Auslieferung oder an einzelnen Tagen möglich
  • Lieferung in Thermobox mit Porzellangeschirr
  • Anpassung Ihrer kurzfristigen Änderungen
  • Keine vertragliche Verpflichtung

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Merkel (02741) 933033

oder am Wochenende (02741) 9330341

 

Die Tagespflege.

Die Tagespflege Giebelwald der Ökumenischen Sozialstation ist eine Einrichtung für ältere Menschen, die soziale Kontakte suchen oder tagsüber Betreuung und Pflege benötigen. Hier können sie den Tag gemeinsam mit anderen Tagesgästen verbringen und weiterhin zu Hause wohnen bleiben. Pflegende Angehörige erhalten gleichzeitig Entlastung vom Alltag. Wir bieten ein breites Angebot zur Aktivierung und Förderung von Körper, Geist und Seele in angenehmer Atmosphäre.

 

Die Ziele unserer Einrichtung sind:

  • Die Betreuung und Versorgung von pflegebedürftigen Menschen, bei gleichzeitigem Erhalt ihres gewohnten und persönlichem Umfeld
  • Die individuellen Fähigkeiten, Kompetenzen und Ressourcen des Einzelnen zu erhalten und zu fördern
  • Kommunikation unter Mitmenschen zu ermöglichen
  • Zwischenmenschliche Kontakte und soziales Interesse zu fördern
  • Sich an den Bedürfnissen und Wünschen des Gastes zu orientieren, die Persönlichkeit und die individuellen Lebenserfahrungen wertzuschätzen
  • Pflegende Angehörige zu entlasten und zu begleiten

 

Aktivitäten im Tagestreff

  • Gemeinsames Singe und Musizieren
  • Bewegungstraining, Sitzgymnastik und Sitztänze
  • Gedächtnistraining
  • Kreatives Gestalten, Basteln, Malen und Handarbeiten
  • Zeitungs- und Vorleserunde
  • Geburtstagsfeiern unserer Gäste
  • Anlassbezogene Feste feiern
  • Gesellschaftsspiele
  • Spaziergänge und Ausflüge
  • Wahrnehmungsförderung
  • Entspannung und Erholung

 

Wichtige Infos

  • Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, jeweils von 8:00 bis 16:00 Uhr
  • ein bis fünf Besuchstage sind wöchentlich möglich
  • Moderne, gemütliche Räume und Gartenbereich
  • Frühstück,  Zwischenmahlzeit, Mittagsessen und Nachmittagskaffee
  • Pflegerische Versorgung
  • Soziale Betreuung
  • Strukturierter Tagesablauf
  • Beratung der Angehörigen
  • Fahrdienst

 

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Frau Helga Ricke-Haberland (02741) 991890 oder oeksoz.tagespflege [at] diakonie-sw.de

 

Der Hausnotruf.

Sicherheit und Service in gewohnter Umgebung. Im Notfall genügt ein kurzer
Druck auf den Knopf am Armband oder Halskette und der Sprechkontakt zu unserer Leitstelle wird direkt hergestellt.

 

Hilfe für den Notfall

Sie möchten selbstbestimmt in der eigenen Wohnung leben und sich dabei sicher sein,

dass Ihnen im Notfall jemand hilft? Unser Hausnotruf gibt Ihnen die Gewissheit, dass Sie im Notfall rund um die Uhr einen Ansprechpartner erreichen können.

 

Wie bekommen Sie den Hausnotruf?

Ein Anruf genügt. Wir vereinbaren gerne einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen.

Wenn Sie möchten, kommen wir dazu auch zu Ihnen nach Hause.

 

Wie funktioniert der Hausnotruf?

Als technische Voraussetzung genügt ein einfacher Telefonanschluss. Die Installation des Gerätes ist dann unproblematisch und kurzfristig möglich. Das Notrufsystem hat zwei Bestandteile: das Basisgerät und einen mobilen Sendeknopf.

Der Sender kann z.B. als Armband oder Halskette getragen werden.

 

Wenn der Notfall eintritt . . .

. . . genügt ein kurzer Druck auf den Sendeknopf. Der Sprechkontakt zu unserer Hausnotrufzentrale wird sofort hergestellt. Wir benachrichtigen dann umgehend die im Vorfeld von Ihnen ausgewählten Angehörigen oder Nachbarn. Auf Wunsch können Sie zusätzlich einen Haustürschlüssel bei uns hinterlegen, dann schicken wir bei Bedarf eine Fachkraft zu Ihnen.

 

 

Ihr Ansprechpartner:

Werner Weller (Beratung Hausnotruf)

Kirchen (02741) 933033, Betzdorf (02741) 9388383 und Mudersbach: (02745) 9319098